Die Zertifikate

Der Prozess des Zertifizierens

  • Das Zertifizieren und die Vorbereitung darauf führen zu einem tieferen Verständnis focusingorientierten Arbeitensund zu seiner präziseren praktischen Umsetzung in Ihrer Arbeit mit Klient*nnen. In diesem Sinn unterstützen wir Sie gern in diesem intensiven persönlichen Lernprozess. Es wird Ihre Kompetenz und ihr Selbstbewusstsein stärken und diese auch nach außen bestätigen (z.B. bei Bewerbungen, gegenüber Arbeitgebern).
  • Das Zertifizieren ist ein freiwilliger Prozess, der immer nach den dafür erforderlichen Weiterbildungen stattfinden kann. Für die Zulassung zu den einzelnen Weiterbildungen der DAF-AKADEMIE ist es nicht erforderlich.
  • Der Zertifizierungsprozess besteht aus dem Aufnehmen von Audios bzw. Videos von Sitzungen, deren Transkription und kritischer Kommentierung/Selbstreflexion, aus schriftlichen Verlaufsdarstellungen bzw. der Beschreibungen focusingorientierter beruflicher Projekte und aus einer Abschlussarbeit.
  • Dieses „Zertifizierungsmaterial“ mailen Sie bitte an die DAF-AKADEMIE. Es wird von der Leitung der DAF-AKADEMIE bewertet. Sie erhalten dann in einem persönlichen Treffen oder per Telefon bzw. Skype ausführliche Rückmeldungen verbunden mit einer gemeinsamen Reflexion
  • Je nach Zertifikat sind der dafür erforderliche Zeitaufwand und die dadurch entstehenden Kosten unterschiedlich (siehe Zertifikatsgebühren weiter unten).
  • Wir empfehlen Ihnen, die von Ihnen für das Zertifizieren vorgesehenen Audio- bzw. Video-Aufnahmen in Supervisionsstunden mit der Leiterin oder dem Leiter der DAF-AKADEMIE zu besprechen, bevor Sie sie zur Zertifizierung einreichen. Dadurch vermeiden Sie mögliche Enttäuschungen und unnötige doppelte Zertifizierungskosten. Diese Supervisionsstunden werden zusätzlich zu jenen fünf Supervisionsstunden vereinbart, die Bestandteil der jeweiligen Weiterbildung sind.

Zertifizierungsmaterial

Audio-/Video-Aufnahmen:
Bitte nehmen Sie immer eine komplette Sitzung auf und achten Sie bitte auf einen gut verständlichen Ton.

Transkripte und kritische Selbstreflexion:
Transkripte sind eine wörtliche Abschrift der Tonspur mit Hinweisen zu markantem nonverbalem Verhalten. Die selbstreflektierenden Anmerkungen können in das Transkript eingefügt werden (z.B. als zweite Spalte). Bitte beschreiben Sie am Ende des Transkripts eine zusammenfassende Selbstbewertung der Sitzung.

Verlaufsdarstellung:
kurze Schilderung der Klientenperson, des Beratungs-/Therapieanlasses, des Settings, des Beratungs-/Therapieverlaufs und des Outcomes.

Abschlussarbeit:
von persönlichen Erfahrungen ausgehende Reflexion eines selbstgewählten Themas zu anwendungsbezogenen, methodischen oder theoretischen Aspekten von Focusing im Umfang von 3000 bis 5000 Wörtern (ca. 5 bis 10 Seiten). Geeignete Abschlussarbeiten können im FOCUSINGJOURNAL veröffentlicht werden.

Der Erwerb folgender Zertifikate ist möglich:

  • Focusing-Begleiter/in DAF (nach der Weiterbildung „Basis“)
  • Focusing-Berater/in DAF (nach der Weiterbildung „Essentials“)
  • Focusing-Therapeut/in DAF, Focusing-Coach DAF oder Focusing-Professional DAF (nach der Weiterbildung „Integral“)
  • Focusing-Trainer/in DAF (nach der Weiterbildung Trainer/in (Projektentwicklung und Projektgestaltung)

Das Zertifikat "Focusing-Begleiter/in DAF"

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an den Seminaren der Weiterbildung: Basis
  • mind. 20 Std. Partnerschaftliches Focusing
  • Literaturstudium

Bitte schicken Sie an das Büro der DAF-Akademie:

  • eine Audio- oder Videoaufnahme einer kompletten partnerschaftlichen Focusing-Sitzung
  • Transkript mit einem schriftlichen Kommentar, in dem Haltung, Beziehung, Methoden und Prozess in dieser Sitzung reflektiert werden
  • Geburtsdatum und Berufsbezeichnung

Nach erfolgreicher Zertifizierung wird das Zertifikat ausgestellt.
Zertifizierungsgebühr: € 180,-

 

Das Zertifikat "Focusing-Berater/in DAF"

  • Teilnahme an den Seminaren der Weiterbildungen: Basis und Essentials
  • mind. 40 Std. Partnerschaftliches Focusing und kollegiale Supervision
  • Praxiserfahrung mit mindestens 5 (Probe-)Klienten
  • mind. 5 Std. Einzelsupervision bei einem der Leiter der AKADEMIE
  • Literaturstudium

Bitte schicken Sie an das Büro der DAF-Akademie:

  • je eine auf Audio oder Video aufgenommene Beratungs-/Coaching-/Therapiesitzung mit zwei Klienten
  • Transkript mit schriftlichem, selbstreflektierendem Kommentar zu jeder der beiden Sitzungen
  • je eine kurze schriftliche Darstellung des bisherigen Therapie-/Coaching-/Beratungsverlaufs zu jedem dieser Klienten
  • Geburtsdatum, Berufsbezeichnung

Nach erfolgreicher Zertifizierung wird das Zertifikat ausgestellt.
Zertifizierungsgebühr: € 320,-

 

Das Zertifikat "Focusing-Trainer/in DAF"

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an den Seminaren der Weiterbildungen: Basis, Essentials, Prozessphilosophie und Trainer (Projektentwicklung + Projektgestaltung) 
  • zwei selbst durchgeführte focusingorientierte Projekte mit supervisorischer Begleitung durch einen der Leiter der AKADEMIE (jeweils ein Vor- und Nachgespräch, die Kosten sind in der Zertifizierungsgebühr enthalten)
  • mind. 80 Std. Partnerschaftliches Focusing
  • mind. 5 Std. Einzelsupervision bei einem der Leiter der AKADEMIE
  • Literaturstudium

Bitte schicken Sie an das Büro der DAF-Akademie:

  • schriftliche Arbeit über ein selbstgewähltes Thema aus den Bereichen Didaktik, Konzepte und/oder Methoden des „Kreuzens“ zwischen Focusing und dem gewählten Berufs-/Anwendungsfeld (5 bis 8 Seiten)
  • Geburtsdatum, Berufsbezeichnung

Nach erfolgreicher Zertifizierung wird das Zertifikat ausgestellt.
Zertifizierungsgebühr: € 440,- (supervisorische Begleitung, Besprechung der schriftlichen Arbeit)

 

Das Zertifikat "Focusing-Therapeut/in DAF", "Focusing-Coach DAF" oder "Focusing-Professional DAF"

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an den Seminaren der Weiterbildungen: Basis, Essentials, Spiel-Art, Prozessphilosophie, Körper, Strukturen und Integral
  • mind. 80 Std. Partnerschaftliches Focusing und kollegiale Supervision
  • Praxiserfahrung mit Klienten
  • mind. 15 Std. Einzelsupervision bei einem der Leiter der AKADEMIE
  • Literaturstudium

Bitte schicken Sie an das Büro der DAF-Akademie:

  • ENTWEDER je eine auf Video aufgenommene Therapie- oder Coachingsitzung aus zwei verschiedenen Prozessverläufen
  • Transkript mit schriftlichem, selbstreflektierendem Kommentar zu jeder der beiden Sitzungen
  • eine kurze schriftliche Darstellung dieser beiden Prozessverläufe
  • ODER schriftliche Darstellung von zwei focusingorientierten beruflichen Projekten
  • UND eine schriftliche Arbeit über ein selbstgewähltes methodisches, theoretisches oder anwendungsbezogenes Thema aus der eigenen focusingorientierten Praxis (5 bis 10 Seiten)
  • Geburtsdatum, Berufsbezeichnung

Nach erfolgreicher Zertifizierung wird das Zertifikat ausgestellt.
Zertifizierungsgebühr: € 440,-

 

Gesamt-Teilnahmebestätigung

Eine Gesamt-Teilnahmebestätigung für die gesamte Ausbildung zum/zur Projektexperte/in bzw. Focusing-Therapeut/in können Sie gegen eine Ausstellungsgebühr von € 30.- im Büro der DAF-Akademie anfordern.